Kategorie: Blog feed

Mit dem geplanten Rückbau einer Windturbine am 30.3.2023 starten die Rückbaumaßnahmen im Windpark Beckum. Ziel aller Projektpartner ist es, die zwei Anlagen des Windparks sicher und vollständig rückzubauen, um möglichst schnell und jeweils an gleicher Stelle Turbinen erneut zu errichten. Der Rückbau ist erforderlich, da die Betontürme Mängel aufweisen. Der sichere und schnelle Rückbau der […]

Read more

Mit dem am 28. März 2023 geplanten Rückbau einer Windturbine starten die Rückbaumaßnahmen im Windpark Holzhausen. Ziel aller Projektpartner ist es, die Anlage sicher und vollständig rückzubauen, um möglichst schnell und jeweils an gleicher Stelle eine Turbine erneut zu errichten. Der Rückbau ist erforderlich, da der Betonturm Mängel aufweist. Der sichere und schnelle Rückbau der […]

Read more

Mit dem am 15. März 2023 geplanten Rückbau einer Windturbine starten die Rückbaumaßnahmen im Windpark Jacobsdorf. Ziel aller Projektpartner ist es, alle vier Anlagen des Windparks sicher und vollständig rückzubauen, um möglichst schnell und jeweils an gleicher Stelle Turbinen erneut zu errichten. Der Rückbau ist erforderlich, da die Betontürme Mängel aufweisen. Der sichere und schnelle […]

Read more

Mit dem am 01.03.2023 geplanten Rückbau einer Windturbine sollen die Rückbaumaßnahmen im Windpark Güstow abgeschlossen werden, damit noch in diesem Jahr an gleicher Stelle die neuen Turbinen errichten werden können. Bei zwei der neu zu errichtenden Anlagen wird der Neubau genutzt, um noch leistungsstärkere Turbinen aus dem 5.MW plus Segment zu installieren.Ursache für den erforderlichen […]

Read more

• Sprengung einer schadhaften Turbine erfolgt• Neuer Windpark soll im nächsten Jahr an gleicher Stelle errichtet werden• Hersteller Nordex wird Hauptkomponenten wiederverwenden Das Ziel aller Beteiligten ist klar: Schon im kommenden Jahr soll der Windpark Jüchen A 44n neu errichtet werden und anschließend Grünstrom für über 26.000 Haushalte produzieren. Die bestehenden sechs Windenergieanlagen müssen aufgrund […]

Read more

Wie viele Anlagen sind in Deutschland betroffen?Stand 16. März 2023: Zehn Anlagen sind betroffen und werden zurückgebaut. Warum werden die Turbinen zurückgebaut?Die Ursachen-Analyse der Havarie einer baugleichen Turbine in Haltern am See hat ergeben, dass Schwachstellen des Spannbetonteils des Beton-Stahl-Hybridturms die Havarie ausgelöst haben. Die Schwachstellen sind auf Mängel sowohl bei der Auslegung des Turmes […]

Read more

Wie ist der Rückbau und Neubau von Jüchen A44n geplant?Ziel aller Projektpartner ist es, alle Anlagen sicher und vollständig rückzubauen, um möglichst schnell und an gleicher Stelle den Windpark mit sechs Windenergieanlagen erneut zu errichten. Im kommenden Jahr soll an gleicher Stelle ein neuer Windpark die Versorgung von mehr als 26.000 Haushalten mit Grünstrom ermöglichen.Aufgrund […]

Read more

Nach der Havarie einer von der Nordex Group errichteten Windturbine des Typs N149/4.X auf einem Hybridturm mit 164m Nabenhöhe im Windpark Haltern AV9 am 29. September 2021 ist die Errichtung einer neuen Windturbine am selben Standort am 4. August 2022 erfolgreich abgeschlossen worden. Nach der Inbetriebnahme wird die neue Anlage grünen Strom für den durchschnittlichen […]

Read more

Die Feiertage stehen vor der Tür und wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um unserem #TeamNordex zu danken: Nur mit eurem großartigen Engagement und täglichen Einsatz für eine grünere Zukunft können wir als Nordex Group erfolgreich sein. Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Kunden, Geschäftspartner und Zulieferer für ihre fortwährende Unterstützung und gute Zusammenarbeit.Die Nordex […]

Read more

Nach der umfassenden Absicherung der Schadenstelle im Windpark Haltern AV9 in Nordrhein-Westfalen, Deutschland, hat jetzt ein interdisziplinäres Team aus internen und externen Experten mit den nächsten Schritten der Ursachenanalyse vor Ort begonnen. Am 29. September 2021 war in dem Windpark mit einer Gesamtkapazität von 9 MW eine Anlage des Typs N149/4.0-4.5 nahezu vollständig in sich […]

Read more