Maximale Flexibilität.

Maximale Erträge.

Die N149/4.0 – 4.5 Windkraftanlage für Schwach- und Mittelwindstandorte

Landscape with Wind Turbine

N149/4.0-4.5

Maximale Flexibilität. Maximale Erträge.

Die N149/4.0 – 4.5 Windkraftanlage für Schwach- und Mittelwindstandorte

30 %gesteigerte Leistung

30 %vergrößerte überstrichene Rotorfläche

103,6 dB(A)bei einer Nennleistung von 4 MW

Für Standorte mit schwachen und
mittleren Windgeschwindigkeiten

Garantierte Leistung bei Frostbedingungen

Zusätzlicher Jahresertrag von bis zu 32%

Verglichen mit der N131/3300 erwirtschaftet die N149/4.0-4.5 jährlich einen Mehrertrag von bis zu 32 Prozent.

AEP Diagram AEP Diagram

Die N149/4.0-4.5 ist Nordex ertragsstärkste Turbine für Standorte mit schwachen bis mittleren Windgeschwindigkeiten. Die Turbine hat eine um 30 Prozent vergrößerte überstrichene Rotorfläche sowie eine variable Leistung von 4,0 bis 4,5 MW.

Die N149/4.0.-4.5 ist die nächste Entwicklungsstufe des bewährten Maschinenbaukonzepts der Generation Delta: die Delta4000-Produktreihe. Für die Delta4000 Produktlinie haben wir das erprobte Design der Delta Plattform übernommen und mithilfe von leistungssteigernden Konzeptanpassungen in die 4-Megawattklasse überführt. Der Hauptfokus dabei war eine maximale Wirtschaftlichkeit durch konsequente Senkung der Stromgestehungskosten.

Wind Turbine

Ertrag

Die aktuell ertragsstärkste Binnenlandturbine für Schwach- und Mittelwindstandorte in der 4-MW-Klasse.

LWA Diagram LWA Diagram

Gesteigerte Maximalleistung

Die Maximalleistung der Anlage ist variabel zwischen 4,0 und 4,5 Megawatt wählbar. Verglichen mit der N131/3300 erwirtschaftet die neue Anlage einen Mehrertrag von bis zu 32 Prozent.

Höchste Effizienz durch vergrößerte Rotorfläche

Bei der N149/4.0-4.5 kommt das von Nordex entwickelte einteilige NR74.5 Rotorblatt mit einer überstrichenen Rotorfläche von 17,460 Quadratmeter zum Einsatz. Die aerodynamische Form des Rotorblattes ist an die erhöhten Anforderungen angepasst, der Aufbau des Blattes bleibt dabei im Wesentlichen gleich.

Optimierte Nabenhöhen

Nabenhöhen von 105, 125 und 164 Metern für Schwach- bis Mittelwindstandorte helfen die Erträge zu maximieren.

Schallreduzierte Leistungsmodi

Durch unterschiedliche Betriebsmodi kann die N149/4.0-4.5 besonders anspruchsvolle Standorte meistern: Mit einer Schallleistung von 103,6 dB(A) bis 106,1 dB(A) je nach maximaler Leistung ist sie die leiseste Turbine in ihrer Klasse. Wird sie mit einer geringeren Leistung betrieben, erreicht sie Werte von maximal 96,5 dB (A).

Turbine Operating Efficiency Turbine Operating Efficiency

Effizienter Betrieb

Konsequente Auslegung auf reduzierte Betriebskosten

Auslegungslebensdauer

Die Turbine ist auf eine Betriebsdauer von 20 Jahren ausgelegt, je nach Standort kann auch eine Lebensdauer von bis zu 25 Jahren bescheinigt werden.

Reduzierter Serviceaufwand

Das technische Konzept der N149/4.0-4.5 minimiert den Serviceaufwand über ihre gesamte Lebensdauer: Wir haben jede Komponente konsequent auf einen geringen Wartungsaufwand ausgelegt. Zudem sieht die Anlage eine mobile Kranlösung für den Komponententausch vor.

Wind Turbine Engine

Design

Ausgelegt auf Zuverlässigkeit und Effizienz

Erprobtes Triebstrangkonzept

Das Triebstrangkonzept beruht auf der aufgelösten Bauweise mit Dreipunktlagerung. Mit unseren qualifizierten Lieferanten haben wir unsere Triebstrangkomponenten kontinuierlich weiterentwickelt und in die 4 Megawattklasse überführt.

Maschinenhaus

Im Gegensatz zur Generation Delta befinden sich Umrichter und Transformator nicht mehr im Turmfuß, sondern im Maschinenhaus. Dies minimiert die elektrischen Verluste, und vereinfacht den Installationsaufwand im Feld.

Bewährtes Elektrisches System

Bereits die erste Multi-Megawatt-Anlage im Jahr 2000 hat Nordex mit einem doppelt gespeisten Asynchron-Generator und einem Teilumrichter ausgestattet. Diesem bewährten und hochwirtschaftlichen elektrischen System sind wir auch bei der Produktreihe Delta4000 treu geblieben.

Turbine Maintenance Turbine Maintenance

Betrieb und Wartung

Einfache Anpassung an Umweltbedingungen und Kundenanforderungen

Eigenentwickelte Betriebsführung

Das bewährte Nordex Control 2 ™ -System ist ein hochmodernes Industrie-SCADA-System mit einem einfachen und sicheren Webzugang. Mit dem modularen Aufbau und den standardisierten Schnittstellen kann Nordex Control 2 ™ flexibel an die SCADA-Anforderungen des Kunden angepasst werden.

Netzkompatibilität gewährleistet

Wie die Vorgängergeneration erfüllt die N149/4.0-4.5 die Netzanforderungen der nationalen und internationalen Märkte, wie zum Beispiel die deutsche Richtlinie für den Anschluss an die Hochspannung (VDE-AR-N 4120 TAB) oder die Anforderungen des europäischen ENTSO-E Grid Codes NC RfG (Netcode requirements for generators).

Temperaturbereich

Die N149/4.0-4.5 ist Betriebsbereit in einem Standardtemperaturbereich von minus 20 Grad Celsius bis plus 40 Grad Celsius. Die Kaltklimavariante ermöglicht einen Betrieb bis minus 30 Grad Celsius.

Rotorblattheizung

Das marktführende Rotorblattheizungs-System (Anti-Icing System) hilft die hervorragende Windressource auch in kalten Klimazonen weiter auszunutzen und ermöglicht einen wirtschaftlichen Betrieb auch bei häufigen Vereisungsbedingungen.

Herunterladen

N149/4.0-4.5 Broschüre

Broschüre herunterladen

Sie möchten mehr erfahren?

Sprechen Sie unseren Vertrieb an

Bei Fragen, Angeboten oder weiteren Informationen, wählen Sie Ihren passenden Ansprechpartner für Ihre Region aus.

Finden Sie Ihren Vertriebskontakt