English | Français | Italiano | 中文 | Downloads | Kontakt
 
 
15.05.2002, Pressemitteilung

Nordex auf der WindEnergy 2002

Mit Multimegawatt-Turbinen und intelligenten Service-Konzepten zur Premiere

Hamburg - Zur Premiere der internationalen Fachmesse WindEnergy 2002, vom 18. - 21. Juni 2002, informiert Nordex auf mehr als 300 Quadratmetern (Halle 7, Stand 7023D) das deutsche und internationale Fachpublikum über neue Produkte, Detaillösungen und Projekte. Im Mittelpunkt steht die Multimegawatt-Klasse und moderne Servicekonzepte. So stellt Nordex in Hamburg die N90, die jüngste Neuentwicklung des Unternehmens vor. Die 2,3 Megawatt-Anlage ist speziell für Schwachwindstandorte ausgelegt. Gegenüber der weitgehend baugleichen Nordex N80 verfügt die neue Turbine über einen um 10 Meter vergrößerten Rotordurchmesser, der die Maschine schon bei relativ schwachen Windgeschwindigkeiten auf Nennleistung bringt.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden technische Lösungen für einen optimierten Service von Windenergieanlagen. Für die N80/N90-Baureihe hat Nordex ein neuartiges Power Crane System entwickelt, dass derzeit beim Bau eines N80-Windparks in Norwegen erstmals eingesetzt wird. Dabei wird jede Anlage mit einer speziellen Vorrichtung ausgestattet, um bei Bedarf einen leistungsstarken mobilen Servicekran zu installieren. Dieser Power Crane kann alle Hauptkomponenten der Anlage eigenständig montieren beziehungsweise demontieren.

Vorteil dieser Lösung: Ohne hohe Investitionen kann der Park aus „eigener Kraft“ gewartet werden. „Ursprünglich haben wir dieses Konzept für die N80-Offshore entwickelt. Heute zeigt sich, dass es auch von Kunden gefragt ist, die ihren Park an abgelegenen, infrastrukturschwachen Onshore-Standorten von uns errichten lassen“, erläutert Dietmar Kestner, Vorstandsvorsitzender der Nordex AG.

Als weitere Innovation, die den effizienten Betrieb von Windparks garantieren soll, stellt das Unternehmen „Nordex Control 2“ vor. Hierbei handelt es sich um ein modernes Kommunikationssystem zur Überwachung, Steuerung und Analyse von Windenergieanlagen. Dieses System stellt eine große Anzahl webfähiger Dienste zur browser-basierten Interaktion mit einer Windkraftanlage bereit. Damit bietet Nordex die erste webbasierte und voll integrierte Client-Server-Architektur für Windenergieanlagen. So funktioniert der Informationsaustausch mit der Windenergieanlage standort- und plattformunabhängig. Sämtliche Investitionen für zusätzliche Hardware oder Software auf Kundenseite entfallen. Alle Informationen und Dienste einer Windenergieanlage stehen über einen Standard-Bowser zur Verfügung.Die Nordex AG ist seit dem 2. April 2001 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse no-tiert (WKN 587 357). Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Anlagen profitiert Nordex vom Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm reicht bis zur derzeit größten Serien-Windkraftanlage der Welt (N80/2.500 kW). Mit einem Exportanteil von rund 40 Prozent nimmt die Nordex AG auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 18 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.


Ansprechpartner: Ralf Peters Felix Losada
Bereich: Public Relations /Investor Relations Public Relations / Marketing
Tel.: ++49 - 40 - 300 30 -1000 ++49 - 40 - 300 30 -1000
Fax: ++49 - 40 - 300 30 -1101 ++49 - 40 - 300 30 -1101
E-Mail: rpeters(at)nordex-online.com flosada(at)nordex-online.com

 
© 2013 Nordex SE, Hamburg - Germany                     Sitemap | Impressum