English | Français | Downloads | Kontakt
 
 
23.10.2018, Pressemitteilung

Die Nordex Group gewinnt Aufträge über 25 N149-Turbinen in Finnland

OX2 bestellt 107,4 MW für vier Projekte

Hamburg, 23. Oktober 2018. Die Nordex Group hat von OX2, dem größten Projektentwickler in Nordeuropa, Aufträge über vier Projekte aus Finnland mit einer installierten Kapazität von insgesamt 107,4 MW erhalten. IKEA Retail Finnland, Teil der INGKA Group, finanziert den Bau mit der Absicht, die Projekte im ersten Quartal 2020 zu erwerben.

 

Zum Zuge kommen 25 der neuen, speziell für hohe Erträge an Schwach- und Mittelwindstandorten ausgelegten N149/4.0-4.5 Turbinen. Nordex wird diese ab Sommer 2019 für die Windparks „Långmossa” (sieben Anlagen), „Ribäcken“ (fünf Anlagen), „Ponsivuori“ (sieben Anlagen) und „Verhonkulma“(sechs Anlagen) errichten.

 

Die vier Standorte in der Nähe von Vaasa, Kurikka und Maalahti zeichnen sich durch mittlere Jahres-windgeschwindigkeiten zwischen 6,9 und 7,2 m/s aus. Dies sind perfekte Windbedingungen für die N149/4.0-4.5, die je nach Standort zwischen 4,0 und 4,5 MW konfigurierbar ist. Die Turbinen in Ponsivuori werden zudem mit einem Anti-Icing-System ausgestattet. Darüber hinaus umfassen die Aufträge für alle vier Projekte jeweils einen Premium Service- und Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von 25 Jahren.

 

Mit den erneuten Aufträgen setzen OX2 und die Nordex Group ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Paul Stormoen, Geschäftsführer von OX2: „Finnland ist ein Markt, in dem OX2 sein Windpark-Portfolio stetig erweitert. Wir freuen uns, die Aufträge erneut an Nordex zu vergeben, denn dank der langjährigen gemeinsamen Erfahrung sind wir überzeugt, dass wir mit der N149/4.0-4.5 erneut einen hocheffizienten Anlagentyp gewählt haben. Damit lassen sich optimale Erträge flexibel für die jeweiligen Bedingungen der verschiedenen Standorte konfigurieren“.

 

„Bei der Entwicklung der N149/4.0-4.5 haben wir konsequent die Senkung der Stromgestehungskosten entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Blick gehabt. Dabei haben wir das Wartungs- und Servicekonzept entsprechend optimiert. Der Abschluss der subventionsfreien Projekte inklusive der langjährigen Service-Verträge und das damit zum Ausdruck gebrachte Vertrauen von OX2 bestätigen diese Strategie“, kommentiert Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex SE den erneuten Projektgewinn in Finnland.

 

Bereits Anfang Oktober konnte die Nordex Group den ersten größeren Auftragseingang für 18 N149/4.0-4.5 Turbinen für das Projekt „Hedet“ im Westen des Landes melden.

 

Die Nordex Group im Profil

Die Gruppe hat mehr als 23 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp 3,1 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

 

 


Ansprechpartner: Ralf Peters Felix Losada
Bereich: Public Relations /Investor Relations Public Relations / Marketing
Tel.: ++49 - 40 - 300 30 -1000 ++49 - 40 - 300 30 -1000
Fax: ++49 - 40 - 300 30 -1101 ++49 - 40 - 300 30 -1101
E-Mail: rpeters(at)nordex-online.com flosada(at)nordex-online.com

 
© 2019 Nordex SE, Hamburg - Germany                     Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung